LABORATOIRE KONTEMPO

Image
Image
Image
Image

Schwebender Kompass

Raul Walch

Bio

 

In meiner breiten und erfindungsreichen Praxis überschreite ich (*1980) die Grenzen der künstlerischen Genres. Ich arbeite als Bildhauer und Konzeptkünstler, schlüpfe aber auch leicht in die Rolle eines Forschers oder werde selbst Teil einer Performance. Seit Beginn meiner Ausbildung in Bildhauerei an der Kunsthochschule Weißensee und anschließend am IFREX, dem Institut für Raumexperimente der UdK Berlin, ist es ein wesentlicher Aspekt meiner Arbeit, nicht nur in konventionellen Ausstellungsräumen auszustellen, sondern gezielt den öffentlichen Raum zu erforschen. Dabei geht es mir um einen unkonventionellen Umgang mit der gesellschaftlichen Realität, der den Betrachter oft unerwartet in den Prozess einbezieht. Meine internationalen Projekte und vielseitigen Aktionen beschränken sich nicht auf Befragung oder Partizipation. Stattdessen schaffe ich ephemere und weitgehend ortsspezifische Interventionen, die auf unterschiedliche Umgebungen in der ganzen Welt reagieren.

Meine Arbeiten wurden unter anderem in der Neuen Nationalgalerie Berlin, im Hamburger Bahnhof Berlin, im Museum der Bildenden Künste Leipzig, im Kunsthaus Dresden und im Kunstverein Arnsberg ausgestellt. Zahlreiche Artist-in-Residence-Programme haben es mir ermöglicht, international zu arbeiten, wie z.B. mit Tokyo Arts and Space, der Nida Art Colony und der Hessischen Kulturstiftung. Derzeit unterrichte ich „Kunst im öffentlichen Raum und neue künstlerische Strategien“ an der Bauhaus-Universität Weimar.