LABORATOIRE KONTEMPO

MENU

Researcher

Jean Kamba

Jean Kamba lebt in Kinshasa, einer Stadt, in der er alle seine Studienfächer absolviert hat. Er hat an der Université Pédagogique Nationale de Kinshasa (UPN) Literatur und Geisteswissenschaften studiert und besitzt einen Bachelor-Abschluss (Bac +5) in Informations- und Kommunikationswissenschaften. Er wurde 1984 geboren und hat einen Abschluss (Baccalauréat) in Mathematik und Physik.
Er ist Wissenschaftler, arbeitet als Kunstkritiker und leitet gelegentlich Projekte, in denen mit zeitgenössischen Kunstpraktiken experimentiert wird. An traditionellen, nicht sterilen Orten wie den Straßen und anderen Kreuzungen der Stadt Kinshasa werden diese Praktiken hervorgehoben, um nach Interaktionen in einer sozial-interventionistischen Logik zu suchen. In seiner Praxis sind die Outputs vielfältig, darunter Veröffentlichungen in internationalen Kunst- und geisteswissenschaftlichen Zeitschriften; auch über formelle und informelle Treffen mit Denkern aus verschiedenen Bereichen.
Er ist Schriftsteller, Dichter und Journalist und hat mehrere White Cube-Ausstellungen kuratiert, die meisten davon in Kinshasa. Er ist ein Mitglied des Kinshasa group-Africa cluster „Another road map school“. Seit 2006 betreut, vermittelt und evaluiert er Künstler*Innen und Kollektive in Kinshasa.